Aufschlagdrill für das Tennistraining

Aufschlag +1

Extrem wichtige Kombination!

Prime Navigation

Aufbauzeit

1 min

Übungsdauer

20 min

Drills

Aufschlag

Spieleranzahl

2-3

Spielerniveau

Anfänger (ITN 10-8,5)

Alter

8+

Schwerpunkte

Vorhand, Rückhand, Flat-Aufschlag, Präzision, Kick-Aufschlag, Slice-Aufschlag, Hauptteil

Aufschlagbewegung verbessern und stabilisieren. Nach dem Aufschlag explosiv weiterbewegen. Druck mit dem 1. Schlag aufbauen.

Tennisbälle, 1 Koordi-Leiter

3 (von 5)

2 (von 5)

Beschreibung
Spieler A macht einen Aufschlag. Egal, ob dieser im Feld ist, wirfst du Spieler A, direkt nach dem Aufschlag (ca. 1 Sekunde warten), mit der Hand einen Ball zu. Spieler A führt einen druckvollen Schlag aus.
→ Im Anschluss folgt sofort Spieler B und macht dasselbe.
→ Spieler A läuft durch die Koordi-Leiter zurück, holt sich einen Ball aus dem Ballkorb und wiederholt die Übung → Bewegungskreislauf entsteht.
Wiederholungen → 12 – 20
Durchgänge → 2 – 3

Variationen
• Schlagvorgaben machen → Aufschlag auf die RH, 1. Ball druckvolle VH. (Flat, Kick, Slice)
• 2. Aufschlag, 1. Ball Schlag aus der Defensive.
• Etc.
• Zielzone für den 1. Schlag machen → Punkte zählen.
• Übung in der Koordi-Leiter variieren → siehe Koordi-Leiter-Drills.

Tipps & Tricks
• Auf eine saubere Aufschlagtechnik achten → Checkpoints des Aufschlags.
• Spieler sollen sich in weiterer Folge sofort auf den nächsten Schlag konzentrieren → wie du sicher oft sehen wirst, ist aber das Ergebnis des Aufschlags wichtiger → Punkt ist nicht zwangsläufig vorüber, nach einem starken Aufschlag.
• Je nach Schlagvorgabe soll das +1 mit voller Konzentration durchgeführt werden.

Gedankenspiel
Ganz ehrlich. Wenn du den Aufschlag trainierst oder trainieren lässt, sieht das folgendermaßen aus: Aufschlag + schauen, ob er da war.
Besser wäre: Aufschlag + zurück zur Ausgangsposition + Split-step.
Einer meiner Lieblings-Aufschlag-Drills.

Merkliste

Deine Drills werden in Meine Drills gespeichert.

Speichern(0)

No account yet? Register

Legende

Lade dir die Erklärung zu allen Zeichen im Drill als PDF herunter.

Hier downloaden