Prime Tennis | Das Handbuch

Prime Tennis das Handbuch

Hi, alles klar bei dir?
Die Benutzerfreundlichkeit von Prime Tennis hat für mich höchste Priorität. Das, und natürlich hochqualitative Inhalte. Diese in Form von unzähligen Drills mit vielen Variationen. Um diese Ziele realisieren zu können, bedarf es einer ständigen Anpassung, Optimierung und Erweiterung des Contents. Hier kommst du ins Spiel 😀 .

In einer privaten Facebook-Gruppe (nur Mitglieder von Prime Tennis erhalten Zutritt) tauschen wir uns aus.

Themengebiete

Wunderbare Welt des Tennis

Alles rund um den schönsten Sport der Welt.

Prime Tennis Drills

Anmerkungen, Verbesserungs-vorschläge, Anregungen, etc.

Prime Tennis Features

Usability, Schwerpunkt-optimierung, neue Features, etc.

Prime Tennis Infos

Neuigkeiten rund um die Plattform. Erweiterungen, etc.

Allgemeiner Austausch

Tennistraining, Motoriktraining, Hintergrundwissen, etc.

Sachen zum Lachen

Witzige Videos, lustige Beiträge, Hoppalas, etc.

Freue mich schon sehr darauf, mit dir über Tennis philosophieren zu dürfen. Wie dir aber sicher an der Überschrift schon aufgefallen ist, geht es heute um das Handbuch für Prime Tennis. Dieses Handbuch steht dir auch als PDF zum Download zur Verfügung.

Prime Tennis Handbuch

Anhand eines praktischen Beispiels möchte ich mit dir, die einzelnen Schritte der Trainingsgestaltung mit Prime Tennis durchlaufen.

Ausgangslage
Für das morgige Tennistraining darf ich 5 Stunden vorbereiten. Die Gruppenzusammenstellung schaut wie folgt aus:

  • Gruppe 1
    4 völlige Anfänger, Alter 6 – 7 Jahre → 1. Stunde überhaupt
  • Gruppe 2
    4 Anfänger, Alter 7 – 8 Jahre → 2. Jahr Tennis, 1x pro Woche Training
  • Gruppe 3
    2 Fortgeschrittene, Alter 12 und 13 Jahre → Jugendmeisterschaftsspieler Green Team
  • Gruppe 4
    2 Frauen, Alter 46 und 48 → spielen +45 Landesliga
  • Gruppe 5
    1 Mann, Alter 23 → ITN 8,0

Prime Tennis Drillfinder kommt zum Einsatz

Tennistraining Drillfinder

Hier siehst du verschiedene Parameter, die du für dein Tennistraining einstellen kannst. Klickst du auf einen der Punkte unter Drill, passen sich die Schwerpunkte automatisch an. Eine Mehrfachauswahl ist natürlich möglich.

Noch ein paar persönliche Anmerkungen zu Alter, Spieleranzahl, Spielerniveau und Übungsdauer:

  • Meine Altersangaben zu den jeweiligen Drills sind immer nur als Empfehlungen zu verstehen. Gerade für das Kindertennistraining ist es schwierig, allgemein passende Angaben zu machen. Du kennst deine Kids am besten. Du weißt schon, was ich meine 🙂
  • Egal jetzt, ob für Kinder- oder Erwachsenentennistraining: Nie mehr als 4 Spieler in einer Gruppe. Ist einfach ein persönliches Qualitätsmerkmal (es geht einfach mehr weiter – du kennst das sicher). Natürlich geht es manchmal nicht anders, und du musst mit einer 5er oder 6er Gruppe trainieren. Auch kein Beinbruch. Du wirst sicher genügend Drills finden, wo die Kids oder die Spieler trotzdem viel zum Schlagen kommen.
  • Bezüglich des Spielerniveaus. Mit meiner Einteilung möchte ich sicher niemanden vor den Kopf stoßen. Hab die, glaube ich, auf der ÖTV-Seite einmal so aufgeschnappt. Die ITN-Werte gelten für Erwachsene. Der Einfachheit halber, habe ich sie einfach in Anfänger, Fortgeschrittene und Profis unterteilt. D.h. jetzt nicht, dass ein Fortgeschrittener keine Anfängerdrills machen darf oder soll. Du weißt sicher schon wieder, was ich meine 😀
  • Übungsdauer habe ich einfach aus der Trainingslehre übernommen. In der Praxis sieht es so aus: Wenn ein Drill extrem gut funktioniert, wird der einfach länger durchgezogen. Funktioniert ein Drill überhaupt nicht, dann wird der adaptiert oder abgebrochen. Hierzu werde ich sicher einmal einen eignen Blogartikel verfassen.


Also nochmal: Die Drop-down Auswahlfelder (Alter, Spieleranzahl, Spielerniveau, Aufbauzeit, Übungsdauer) sind allesamt, aus der Praxis gesammelte Erfahrungen, die nach bestem Wissen und Gewissen, umgesetzt wurden.

Darstellung der Drills

Drills aus Prime Tennis

In meinem Beispiel habe ich mich für Grundliniendrills entschieden (Drill – Kästchen Grundlinie ausgewählt). Unterhalb des Drillfinders werden mir nun alle Grundliniendrills mit einem Beispielbild angezeigt (natürlich mehr als 4 🙂 normalerweise). Diese Zeichnungen der verschiedenen Drills sind alle klickbar. Klickst du darauf, öffnet sich die Detailseite zum ausgewählten Drill.

Prime Tennis Drill Detailseite

Ausschnitt der Detailseite

Oberhalb der Prime Navigation (gleich mehr dazu) wird die Zeichnung des Drills nochmals dargestellt.

Die Beschreibungen der Drills sind immer gleich aufgebaut:

  • Beschreibung
  • Variationen
  • Tipps & Tricks
  • Gedankenspiel (persönliche Anmerkungen und Erfahrungen)

 

Prime Tennis Features

Merkliste

Speichert deine ausgewählten Drills unter Meine Drills (Prime Navigation). Klickst du auf Bookmark öffnet sich ein Drop-down-Menü. Du kannst den ausgewählten Drill einer Kategorie zuordnen:

  • Warm-up
  • Hauptteil
  • Cool-down
Prime Tennis Meine Drills

Ausschnitt der Darstellung Meine Drills

Du kannst beliebig viele Drills speichern. In den Kategorien (Warm-up, Hauptteil, Cool-down) werden sie aufgelistet.

Notizen

Zu jedem Drill hast du die Möglichkeit, dir Notizen zu machen. Einfach auf den Notizenbutton klicken. Es öffnet sich ein Fenster, in dem du schreiben kannst. Die Notizen werden gespeichert (Meine Notizen) und sind unendlich bearbeitbar. Ich nutze die Notizfunktion richtig häufig für:

  • Namen
  • Wie oft habe ich den Drill mit dieser Gruppe schon gespielt
  • Auffälligkeiten bei Spieler, an denen ich arbeiten möchte
  • Zeiten von Schnelligkeitsdrills
  • Wiederholungszahlen – Rekorde
  • Usw.

Ziemlich cool, das Tool. Bitte entschuldige den miesen Reim, aber ich finde die Notizfunktion einfach richtig nützlich 🙂

Aja, wie gesagt kannst du die Drills immer wieder bearbeiten. Weiters kannst du sie drucken oder im .doc Format speichern. Löschen geht natürlich auch.

Ausschnitt der Darstellung Meine Notizen

Zurück zur Ausgangsposition

Für die 5 verschiedenen Gruppen funktioniert dieselbe Herangehensweise. Was möchte ich im Training als Schwerpunkt machen? Nach dieser Frage wähle ich meine Parameter für den Drillfinder und natürlich die Drills selber aus. Speichere sie (Meine Drills) und schreib mir meine Gedanken dazu auf (Meine Notizen). Fertig! Klingt einfach? Ist es auch 😀

Nie wieder eine Zettelwirtschaft und nie wieder etwas suchen, was ich sowieso nicht finde!

In diesem Sinne. Viel Spaß beim Training! Wir sehen uns.

Prime Tennis

Dir gefällt Prime Tennis genauso gut wie mir? Dann ist Prime Tennis auch genau das richtige für dich! Prime Tennis bietet dir 200+ Drills (bis Ende 2021 werden es 2.000+) und vieles mehr. Schau es dir an.

Mehr Posts: